9300 EFH STAEHELI-SHINOHARA BROTEGGSTRASSE FRAUENFELD

Bauherrschaft:

Kayoko und Bruno Stäheli-Shinohara, 8500 Frauenfeld

Standort:

Broteggstrasse 26a, 8500 Frauenfeld

Ausführung:

1993

Mitarbeiter:

Peter Ammann

Projektspezifisches:

Massivbauweise mit Kompakt-Wärmedämmung

Das zweigeschossige Haus mit Keller liegt abseits der Strasse in einem typischen Einfamilienhausquartier. Die Parzelle weist mit dem alten Baumbestand einen waldlichtungsartigen Charakter auf, den wir unbedingt erhalten wollten. Der L-förmige kubische Bau definiert im Dialog mit den Bäumen einen geschlossenen Gartenhof, in dessen Zentrum ein neu gepflanzter, japanischer Kirschbaum steht. Sämtliche Wohnräume im Erdgeschoss orientieren sich über grosse Glasschiebetüren zum Garten. Auch die Schlafzimmer im Obergeschoss öffnen sich zum Garten respektive zur begrünten Dachterrasse über dem Wohnzimmer. Ein langer, schmaler Kiesweg führt entlang einer Ligusterhecke von der Strasse zum zweigeschossigen, überdachten Eingang. Dieser Entwurf ist ein Versuch, traditionelle japanische Architekturelemente in eine modern-zeitgenössische Sprache zu übersetzen.

Neuste Projekte

Tagesklinik

Altstadtwohnung Orellano

Radiologie am Bahnhof

Steigwies

Garten Stäheli

Radioonkologie

Einfamilienhaus in Frauenfeld

Hotel Frauenfeld